“Kunst gegen Mauern”

steinmauern„Kunst gegen Mauern“ ist eine große Aktion mit Berliner und Brandenburger Schulen zum 25. Jubiläum des Mauerfalls in Berlin. An diesem wunderbaren Projekt hat sich unser Fachbereich Kunst unter Leitung von Frau Schmucker beteiligt. So konnten auch die Schülerinnen und Schüler der Hermann-von-Helmholtz-Schule Modelteile der Berliner Mauer mit selbst gestalteten Motiven bemalen. Über 50 Schulen haben sich an dieser Aktion beteiligt. Dabei wurde ein Mauerstreifen gestaltet, der zusammengesetzt einen guten halben Kilometer Länge hätte. Das Ergebnis soll im Rahmen einer Ausstellung und in einem Bildband präsentiert werden. weiterlesen »

Theaterwoche des 7. Jahrgangs

Präsentation 1Wie gehen Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen ca. 12 und 14 Jahren eigentlich mit dem Internet um? Diese Frage wollte unser 7. Jahrgang in diesem Schuljahr einmal nicht nur im Ethik-      oder Sozialkundeunterricht thematisieren, sondern in einer Projektwoche mit dem Theater Strahl. Diese fand vom 22.-26. September 2014 statt.

Zwei Klassen, die 7/2 und die 7/4, erarbeiten jeweils am Montag- und Dienstagvormittag in den Räumen der „Weißen Rose“ mit Anne Düsterhöft und Dominik Eichhorn, die beide am Theater Strahl arbeiten, Standbilder und Videosequenzen zum Thema „Wie bewege ich mich im Internet“. Auch für die Klassenlehrerinnen und -lehrer, die die Erarbeitungsphasen begleiteten, ergaben sich einige neue Erkenntnisse darüber, wie Jugendliche bei Facebook und Whatsapp kommunizieren. weiterlesen »

Dialog macht Schule

Dialog macht SchuleSeit diesem Schuljahr wird in der Kerngruppe 7/4 ein besonderes Projekt begonnen, das sich zum Ziel gesetzt hat, politische Bildung für bildungs- und sozial benachteiligte Jugendliche zu fördern. Dieses Projekt wird von jungen ausgebildeten Dialogmoderatoren angeleitet, die Studenten aus verschiedenen Studienfächern wie Sozialwissenschaften, Psychologie, Lehramt und kommunikations- und Politikwissenschaften sind. Ein großer Teil der Dialogmoderatoren hat eine eigene Einwanderungsgeschichte, was den Zugang zu den Schülern erleichtert. Das Projekt soll in wöchentlichen Abständen für die Dauer von 2-3 Jahren im Rahmen des Unterrichts begleitet werden. Weitere Informationen zu diesem besonderen Schulprojekt werden folgen.

Hier ein Link zum bundesweiten Projekt: Dialog macht Schule

 

Schulmesse am 4. September 2014

SchulmesseGropiusPassagen0001

 

Begrüßung der neuen 7.-Klässler

Begrüßung 25.8 (5)Am 25. August 2014 wurden in der Aula der Hermann-von-Helmholtz-Schule die 104 neuen Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen herzlich begrüßt. Unser Schulleiter Herr Hägler hat die anwesenden Eltern nicht nur vorgewarnt, wie schnell aus den Teenies nun junge Erwachsene werden, sondern hat allen gleich mögliche Ziele – nach erfolgreicher Schulzeit bei uns – aufgezeigt. Hierfür waren freundlicherweise Frau Christiansen vom Lise-Meitner Oberstufenzentrum und Frau Kruhöffer von Vivantes gekommen. Denn das Ziel für alle sollte sein, nach den vier Jahren an unsere Schule, entweder an einer weiterführenden Schule das Abitur zu machen oder direkt einen Ausbildungsplatz zu finden. Hierfür sind natürlich entsprechende Schulleistungen erforderlich und neben Fleiß sind auch Punkte wie Freundlichkeit, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sehr wichtig. Einen Beitrag dazu können natürlich auch die Eltern leisten, indem sie ihre Kinder unterstützend und mit Interesse durch die Schullaufbahn begleiten. weiterlesen »